. .

gemeinsam leben

Wir sind eine kommunitäre Lebensgemeinschaft von ledigen (zölibatären) Brüdern und Schwestern und Familien. Unsere Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Kirchen und Konfessionen, denen sie bleibend zugehören: Unser Selbstverständnis


Kommunitäre Gemeinschaft...

Der Ruf Jesu Christi: „Komm, folge mir nach!“, hat uns ins Herz getroffen. Wir sind zölibatär, d.h. unverheiratet geblieben um des Reiches Gottes willen, und das bedeutet: aus Liebe, denn Gott ist Liebe. Unser Auftrag ist, Jesus zu lieben und um seinetwillen Gott und den Menschen zu dienen.

Zur Entfaltung dieser Berufung hilft uns der klassische Dreiklang „Armut, Keuschheit und Gehorsam“. Dadurch werden alle Bereiche unseres Lebens mit Hilfe der Gemeinschaft, in die Jesus uns berufen hat, so stark wie möglich auf Gott bezogen. So gewinnt die Liebe zu Gott und den Menschen in der Nachfolge Christi konkrete Gestalt.

Schwestern

Schwestern

17 Schwestern
und offen für mehr

Weitere Informationen

Brüder

Brüder

12 Brüder - und jeder ein Original.

Weitere Informationen

... und Familien

... und Familien: Gemeinsam arbeiten und feiern

Das Zeugnis der ersten Christen nach Apostelgeschichte 2,42-47 und die Begegnung mit den ledigen Brüdern und Schwestern der Jesus-Bruderschaft war für uns Anstoß und Hilfe zum gemeinsamen Leben.

Weitere Informationen